Bildnachweise: Monatstitel: Stadtarchiv Wiesbaden. Dankeschön! Die Bildnachweise sind in den Textseiten in den jeweiligen Seiten zu finden. Die Wirtschaftsgeschichte Wiesbadens in historischer Reklame.  Jeder Monat ein Bild. Jedes Bild eine Geschichte. Was hat Wiesbaden so bekannt gemacht? Welches Bild hatte die Welt von Wiesbaden. Unwillkürlich fällt zunächst das Wort „Weltkurstadt“.  Zu Recht aber auch zu wenig.  Begriffe wie „Albert Slag“ oder „Dyckerhoff weiss“ waren weltweit Synonyme für Erfindungen aus Biebrich und Amöneburg. Schauen Sie auf das ESWE-Streckennetz lesen Sie viele Haltestellen-Namen, die die Wirtschaft in den Rhein-Orten (und damit letztendlich auch in Wiesbaden) entscheidend geprägt haben: Kalle, Albert, Glyco, Ruthof, Dyckerhoff. Dazu gesellen sich Henkell, Dallmann, Wirgin, Adox, CTW-Uhren und auch der Fagott-Bauer Heckel. Den ältesten Musikverlag der Welt Breitkopf&härtel hat der Zweite Weltkrieg nach Wiesbaden verschlagen - und er ist hier geblieben. Wir lernen das Unternehmen kennen, dass unseren Arbeitsalltag entscheidend mit-gestaltet. Und natürlich dürfen Hepa-Kaffe und die berühmten Ananastörtchen von Kunder nicht fehlen.  All diesen Namen begegnen Sie in historischer Reklame. Da werden Erinner-ungen aus dem Arbeitsalltag und aus Kindheitstagen wach!  Und zu jedem Bild gibt es einen Abriss der Firmengeschichte.  Format 42x62 cm. Also gern einmal anklicken  und größer anschauen respektive  die Texte lesen. Leben in Wiesbaden macht Spaß!  Nicht immer, zugegeben. Doch werden Wiesbadener gefragt “ Was liebst Du an dieser Stadt”, sind die Hinweise auf das herrliche Umland und die innerstädtischen netten Plätze im Ranking weit vorne.  Einige Orte sind verschwunden und leben durch Erzählungen weiter, andere werden als Familientradition immer noch und immer wieder gerne besucht. Mit diesem Kalender möchten wir diese Orte in ihrer Gesichte beleuchten und davon berichten, was Wiesbadener wie Kurgäste schon früher dazu veranlasst hat zu sagen “Ich bin gern in Wiesbaden”. Ein schönes Geschenk innerhalb der Familie ...”Weisst Du noch...”..., für Menschen, die Wiesbaden schon länger kennen und lieben  und/oder davon erzählen möchten. Bezaubernde Tischkalender oder Wandkalender im DIN A5 Format.  Das perfekte kleine Geschenk. Das perkekte kleine Werbe-Geschenk.

Wiesbaden-Wandkalender mit farbigen historischen Motiven

mit unterschiedlichen Formaten und zu unterschiedlichen Themen.

Mein Lieblings Kalender
Stadtarchiv Wiesbaden

Wiesbaden

im

Mondenschein

Kalender 2022

Historische Poskarten

aus den Jahren

1901-1907

wiesbaden im Scheine

des Vollmondes.

Sehr stimmungsvoll.

etwas somnambul.

Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender Wiesbaden Kalender 2022 I Wandkalender mit historischen Mondschein-Motiven I Mein Lieblingskalender
Bildnachweise: „Wirtschaftsgeschichte Wiesbadens“: Die Nachweise sind auf den quartalsweise erstellten Firmeninformationen zu finden. „Beliebte Ausflugsziele: Stadtarchiv Wiesbaden. Wand/Tischkalender: Stadtarchiv Wiesbaden, Christina Baum

Wiesbaden-Kalender 2021

mein  lieblings kalender

Stadt.Geschichte.Leben.

Wiesbaden-Wandkalender mit

farbigen historischen Motiven in

verschiedenen Formaten und zu

unterschiedlichen Themen.

Mein Lieblings Kalender

Die Wirtschaftsgeschichte

Wiesbadens

in historischer Reklame.

Jeder Monat

ein Bild.

Jedes Bild

eine Geschichte.

Was hat Wiesbaden so bekannt gemacht? Welches Bild hatte die Welt von Wiesbaden. Unwillkürlich fällt zunächst das Wort„Weltkurstadt“. Zu Recht aber auch zu wenig. Begriffe wie „Albert Slag“ oder „Dyckerhoff weiss“ waren weltweit Synonyme für Erfindungen aus Biebrich und Amöneburg. Schauen Sie auf das ESWE-Streckennetz lesen Sie viele Haltestellen- Namen, die die Wirtschaft in den Rhein-Orten (und damit letztendlich auch in Wiesbaden) ent- scheidend geprägt haben: Kalle, Albert, Glyco, Ruthof, Dyckerhoff. Dazu gesellen sich Henkell, Dallmann, Wirgin, Adox, CTW-Uhren und auch der Fagott-Bauer Heckel. Den ältesten Musikverlag der Welt, Breitkopf &Härtel, hat der Zweite Weltkrieg nach Wiesbaden verschlagen - und er ist hier geblie- ben. Wir lernen das Unternehmen kennen, dass unseren Arbeitsalltag entscheidend mit-gestaltet. Und natürlich dürfen Hepa-Kaffe und die berühmten Ananastörtchen von Kunder nicht fehlen. All diesen Namen begegnen Sie in historischer Re- klame. Da werden Erinnerungen aus dem Arbeits- alltag und aus Kindheitstagen wach! Und zu jedem Bild gibt es einen Abriss der Firmen- geschichte.
Format 42x62 cm. Also gern einmal anklicken und größer anschauen respektive die Texte lesen.

Leben in Wiesbaden macht Spaß!

Nicht immer, zugegeben. Doch werden Wiesba- dener gefragt “ Was liebst Du an dieser Stadt”, sind die Hinweise auf das herrliche Umland und die innerstädtischen netten Plätze im Ranking weit vorne. Einige Orte sind verschwunden und leben durch Erzählungen weiter, andere werden als Familien- tradition immer noch und immer wieder gerne besucht. Mit diesem Kalender möchten wir diese Orte in ihrer Gesichte beleuchten und davon berichten, was Wiesbadener wie Kurgäste schon früher dazu veranlasst hat zu sagen “Ich bin gern in Wiesbaden”. Ein schönes Geschenk innerhalb der Familie ”Weisst Du noch...”..., für Menschen, die Wiesbaden schon länger kennen und lieben und/oder davon er- zählen möchten.

Bezaubernde

Tischkalender oder

Wandkalender

im DIN A5 Format.

Das perfekte

kleine Geschenk.

Das perkekte kleine

Werbe-Geschenk.

Bildnachweise: „Wirtschaftsgeschichte Wiesbadens“: Die Nach- weise sind auf den quartalsweise erstellten Firmeninformationen zu finden. „Beliebte Ausflugsziele: Stadtarchiv Wiesbaden. Wand/Tischkalender: Stadtarchiv Wiesbaden, Christina Baum

Wiesbaden

im

Mondenschein

Kalender 2022

Historische Poskarten aus den

Jahren 1901-1907.

Wiesbaden bei Vollmond.

Sehr stimmungsvoll. etwas somnambul.