Der Kalender erzählt in außergewöhnlichen schwarz-weiss Fotografien Geschichten aus Wiesbaden der letzten 150 Jahre. Zugleich zeigt seine Bilder-Auswahl Vergangenes und Verlorenes aus dem Stadtbild Wiesbadens. Zu jedem Monatstitel finden Sie eine Geschichte und zusätzliche, ergänzende Fotos auf der Rückseite. Dabei möchte der Kalender unterhalten, nicht belehren, gar wissenschaftlich wirken.

Wiesbaden-Wandkalender mit historischen s/w-Fotografien der Stadt

in den Formaten DIN A3 und DINA A2.

Mein Lieblings Kalender
Bildnachweise: Monatstitel: Stadtarchiv Wiesbaden. Dankeschön! Die Bildnachweise sind in den Textseiten in den jeweiligen Seiten zu finden.
2021 streift der Kalender vom Kochbrunnen über das Quellenviertel in die Brunnenkolonnade. Anhand der baulichen Entwicklung dieser Herzstücke Wiesbadens erfährt die geneigte Betrachterin, der geneigte Betrachter etwas über Promenadenmischungen und das Wesen von Hydropolen. Dabei darf natürlich ein Abstecher in das Muster-Badehaus, das Kaiser-Friedrich- Bad, sowie eine Shopping-Tour durch das Quellenviertel nicht fehlen.

2021

Erdacht und produziert in Deutschland Informationen zu den Bildern sowie Bildrechte und Copyright: Jürgen Schneider, Telefon 0176 100690 90

2020

2019

2018

Der Erste.

2019 greift der Kalender aus gegebenem Anlaß das Kureck auf und zeigt es im Bild der letzten 109 Jahre. Ein weiteres Thema ist die Spielbank, die nach 78 Jahren am 29.10.1948 wiedereröffnet wurde. Zehn weitere Motive und Geschichten kommen hinzu.
2020 greift der Kalender der Kalender zum Beispiel Orte an der oberen Wilhelmstraße heraus und erzählt, wo das Theater früher stand und wie eine erfolgreiche Schrifstellerein mit der Familiensaga „Café Engel“ Wiesbaden ein Denkmal setzt. Dann geht hinüber über einen verschwundenen Platz hin zu Mainzer Straße.
Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Zeppelin-Herberanlagen-Reisingeranlagen-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Museum Wiesbaden-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Herberanlagen-Reisingeranlagen-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Jahr des Wassers-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Cafe Orient-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Luft- und Sonnenbad Unter den Eichen-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Cafe Ritter-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Herberanlagen-Kurpark-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Victoria Hotel-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-1920er-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Wiesbadener Manifest-Monument Man- Wiesbaden-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Residenztheater-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Zeppelin-Herberanlagen-Reisingeranlagen-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Herberanlagen-Reisingeranlagen-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Residenztheater-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Museum Wiesbaden-Wiesbaden-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Jahr des Wassers-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Cafe Ritter-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Luft- und Sonnenbad Unter den Eichen-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Herberanlagen-Stadtarchiv Wiesbaden-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Victoria Hotel-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-1920er-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Residenztheater-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Wiesbadener Manifest-Monument Man- Wiesbaden-Mein Lieblingskalender Wiesbaden-Wand-Kalender 2022 mit historischen s/w-Fotografien-Cafe Orient-Mein Lieblingskalender
Bildnachweis: Die Biildnachweise sind in den jeweiligen Begleittexten zu finden.
2022 stürzen wir uns in das Wiesbadener Nacht- und Amüsierleben um 1900 und in das der 1920er, dabei erinnern wir uns an ein Jugendstil-Theater, das die Stadt verloren hat. Wir begeben uns auf die untere Wilhelmstraße und schauen, was früher einmal auf dem Gelände des Museum Reinhart Ernst stand. Schon einmal etwas vom „Wiesbadener Manifest“ gehört? Wir sehen Bilder und Pläne aus der Entstehungszeit des Museum Wiesbaden und erfahren welche bedeutende Rolle Wiesbaden und ein gewisser Mister Farmer für die deutschen Museen nach dem 2. Weltkrieg gespielt hat. Die Anlagen vis-à-vis laden zu einem kurzen Aufenthalt ein. Dann geht es hinauf Richtung Platte und wir besuchen drei beliebte Ausflugsziele, von denen uns leider nur eines geblieben ist.

2022

mein  lieblings kalender

Stadt.Geschichte.Leben.

Mein Lieblings Kalender
Der Kalender erzählt in außergewöhnlichen schwarz-weiss Fotografien Geschichten aus Wiesbaden der letzten 150 Jahre. Zugleich zeigt seine Bilder-Auswahl Vergangenes und Verlorenes aus dem Stadtbild Wiesbadens. Zu jedem Monatstitel finden Sie eine Geschichte und zusätzliche, ergänzende Fotos auf der Rückseite. Dabei möchte der Kalender unterhalten, nicht belehren, gar wissenschaftlich wirken.

Wiesbaden-Wandkalender mit

historischen s/w-Fotografien der Stadt

in den Formaten DIN A3 und DINA A2.

2021 streift der Kalender vom Kochbrunnen über das Quellenviertel in die Brunnenkolonnade. Anhand der baulichen Entwicklung dieser Herz- stücke Wiesbadens erfährt die geneigte Betrach- terin, der geneigte Betrachter etwas über Prome- nadenmischungen und das Wesen von Hydropolen. Dabei darf natürlich ein Abstecher in das Muster- Badehaus, das Kaiser-Friedrich-Bad, sowie eine Shopping-Tour durch das Quellenviertel nicht fehlen.

2021

2020

2020 greift der Kalender der Kalender zum Beispiel Orte an der oberen Wilhelmstraße heraus und erzählt, wo das Theater früher stand und wie eine erfolgreiche Schrifstellerein mit der Familiensaga „Café Engel“ Wiesbaden ein Denkmal setzt. Dann geht hinüber über einen verschwundenen Platz hin zu Mainzer Straße.

2019

2019 greift der Kalender aus gegebenem Anlaß das Kureck auf und zeigt es im Bild der letzten 109 Jahre. Ein weiteres Thema ist die Spielbank, die nach 78 Jahren am 29.10.1948 wiedereröffnet wurde. Zehn weitere Motive und Geschichten kommen hinzu.

2018

Der Erste.

Bildnachweis: Die Biildnachweise sind in den jeweiligen Begleittexten zu finden.

2022

2022 stürzen wir uns in das Wiesbadener Nacht- und Amüsierleben um 1900 und in das der 1920er, dabei erinnern wir uns an ein Jugendstil-Theater, das die Stadt verloren hat. Wir begeben uns auf die untere Wilhelmstraße und schauen, was früher einmal auf dem Gelände des Museum Reinhart Ernst stand. Schon einmal etwas vom „Wiesbadener Manifest“ gehört? Wir sehen Bilder und Pläne aus der Entstehungszeit des Museum Wiesbaden und erfahren welche bedeutende Rolle Wiesbaden und ein gewisser Mister Farmer für die deutschen Museen nach dem 2. Weltkrieg gespielt hat. Die Anlagen vis-à-vis laden zu einem kurzen Aufenthalt ein. Dann geht es hinauf Richtung Platte und wir besuchen drei beliebte Ausflugsziele, von denen uns leider nur eines geblieben ist.